Personal tools
You are here: o studio 110 magazin 110 magazin ticket DOK.fest München | dokfest-muenchen.de

You have to loose yourself. You have to find yourself. You have to loose yourself. 

anonymous

Das Beste der Musik steht nicht in den Noten. 

Gustav Mahler

Le mieux est l'ennemi du bien.

Französisches Sprichwort

Imago est animi vultus. Das Gesicht ist Abbild der Seele.  

Cicero

Resonanz ist Stille. 

typiconia

Die einzige Konstante im Universum ist die Veränderung.

Heraklit von Ephesus

Wer weniger erwirbt, um mehr zu haben, geht den Weg vom Haben zum Sein. 

Christine Lang

Jeder Plan ist die Grundlage einer nächsten Änderung. 

Martin Riedl

Was es alles gibt, was ich nicht brauche. 

Aristoteles

creativity is subtraction.

Austin Kleon

Bewusstsein beginnt mit Wahrnehmung.

°

Wenn man nur einen Hammer hat, sieht jedes Problem wie ein Nagel aus. 

anonym

When you need a function, just declare it.

Anonymous

Auch der weiteste Weg beginnt mit einem ersten Schritt.

Konfuzius

Lerne die Regeln, damit du sie richtig brechen kannst!

Dalai Lama

Die Kopie oder Adaption ist die Höchste Form der Ehrung.

Luehrsen, Hendrik

Der Tod ist eine Lebensaufgabe.

Hildegard Willmann

Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muss sich vorwärtsbewegen, um das Gleichgewicht zu halten.

Albert Einstein

Du musst selbst wissen, wo du hinwillst und auf welchem Weg du am besten dorthin kommst. Nur du kennst den Weg.

Nadia Comaneci

Art is eternal, but life is short. 

Evelyn de Morgan

Wer nichts mehr spürt, ist ein toter Mann. 

Hermann Enzenhofer

Perlen holt aus tiefer Flut nur ein gottvertrauter Mut. 

Ida Bachmeier

Was sich auf die Wirklichkeit bezieht, ist nicht sicher, und was sicher ist, ist nicht wirklich.

Albert Einstein

Ego ist eine Illusion.

Marco Asam

Zeit ist ein Vakuum. 

Christiane Schick

Nur Querköpfe ändern ihre Meinung nicht. 

Albert Einstein

Nichts kann existieren ohne Ordnung. Nichts kann entstehen ohne Chaos.

Albert Einstein

Alle realen Prozesse sind irreversibel.

Sven Titz in weltderphysik.de > Entropie

Wir leben. Nur die Zeit stirbt.

n. Erich Maria Remarque

Ich habe keine Zeit, mich zu beeilen.

Igor Strawinsky

Zusammen können wir Großes erreichen.

amnesty international

Das Bewusstsein ist wie ein Radio - es kommt darauf an, auf welche Frequenz man sich einstellt.

Thomas Falke

Kreation. Assoziation. Intuition.

typiconia

Nothing will benefit human health and increase chances for survival of life on Earth as much as the evolution to a vegetarian diet.

Albert Einstein

Think globally. Act locally.

MFM Wandgestaltung

Art is the elimination of the unnecessary.

anonymous

The rules are learnt in order to be broken, but if you don't know them, then something is missing. 

Nicolas Roeg

A smooth sea never made a skilled sailor. 

Franklin D. Roosevelt

On ne voit bien qu’avec le cœur. L’essentiel est invisible pour les yeux. Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar. 

Antoine de Saint-Exupéry

Le coeur a ses raisons que la raison ne connaît point.

Französisches Sprichwort

There is only one way to save yourself: Sacrify your reputation.

cargo.site Stuff

 

 

 

DOK.fest München | dokfest-muenchen.de

— filed under: , , , ,

Dokumentarfilm und seine Relevanz als Filmisches Medium. m80 Redaktionsworkshop in den Faschingsferien. UND: Das Programm des DOK.fest München Anfang-Mitte Mai, gibt es unter dokfest-muenchen.de/Programm ab Mitte April!

DOK.fest München | dokfest-muenchen.de

DOK.fest München | dokfest-muenchen.de

DOK.fest München_Genesis 2.0_dokfest-muenchen.de.PNG

 

Dokumentarfilm-Festival München. Weitere Informationen unter dokfest-muenchen.de

 

 

m80 Redaktionsworkshop in den Faschingsferien

 

Aus der Welt eines Filmfestivals berichten? Filme sehen und anderen davon erzählen? Eine.n professionelle.n Filmemacher.in interviewen? Mal erfahren, wie ein Festival hinter den Kulissen so aussieht? Beim Redaktionsworkshop vom Jugendmagazin m80 schreiben Jugendliche unterschiedlicher Schulformen gemeinsam die Reportagen, Berichte, Ankündigungen und mehr. Ein bayernweit einmaliges Projekt – und Jugendliche können kostenfrei teilnehmen! Dabei werden sie von professionellen Redakteuren bei ihrer Arbeit unterstützt. Der DOK.education-Workshop findet in Kooperation mit dem Jugendmagazin m80 und der Münchner Stadtbibliothek Am Gasteig statt.

Workshoptermin: voraussichtl. Faschingsferien 2020
Ort: Münchener Stadtbibliothek Am Gasteig
Wann: 10.00–16.00 Uhr
Kosten: kostenfrei 
Anmeldung und Rückfragen unter: reichert@dokfest-muenchen.de

 

Der Ablauf des Workshops

Theorie: Die Teilnehmer.innen erfahren was ein Magazinjournalist macht, was der Unterschied zwischen dem Journalismus in der Tageszeitung und dem im Magazin ist, wie ein Magazin entsteht, wer daran beteiligt ist. Du bekommst eine Einführung ins Recherchieren, Schreiben, Texte verfassen und interviewen. Du schaust Filme und lernst in der Gruppe zu verstehen wie Filmerzählungen aufgebaut sind und welche Stilmittel sie verwenden um spannend, traurig oder lustig zu sein. Du lernst wie man Filme so anschaut, dass man dazu eine Meinung formulieren kann und anderen berichtet.

Redaktionskonferenz: Bei der Konferenz besprechen wir gemeinsam welche Themen in der Ausgabe des m80-Magazins stehen sollen, wie wir bei welchem Thema an die Recherche heran gehen. Du entscheidest selbst und ohne Einmischung der Organisatoren, zu welchem Thema du schreiben möchtest.

Recherche: Du sammelst Informationen zu deinem Thema, zunächst im Internet, am Telefon und dann vor Ort. Du wirst einen Ausflug in die Redaktionsräume des Dokumentarfilmfestivals machen, um Filmemacher.innen zu treffen und zu sehen wie das deutschlandweit größte Dokfilmfest organisiert wird.

Schreiben: Ihr sortiert gemeinsam die gesammelten Informationen und jeder schreibt dann seinen Text. Beim Schreiben begleiten und unterstützen wir Dich. Du bist in ständigem Kontakt mit dem Redaktionsteam, kannst alle Fragen stellen und erhälst auch immer direkte Antworten.

Abschlusskonferenz: Zum Ende des Workshops habt ihr alle noch einmal die Möglichkeit, die Woche Revue passieren zu lassen. Jeder erhält noch einmal ein Feedback und darf auch selbst eines geben.
In der nächsten Ausgabe des m80-Magazins werdet ihr mit Bild und Namen abgebildet und findet eure Texte im Heft wieder. Erscheinungstermin des Magazins ist der März 2019. 
Im Mai 2019 lädt Euch das Dokumentarfilmfestival dann auf einen Besuch ins Kino ein, alle Workshopteilnehmer.innen erhalten je 2 Freikarten für einen Film ihrer Wahl aus den DOK4Teens-Filmreihe im Filmfestival.

 

Unsere Kooperationspartner

Für diesen Workshop kooperiert DOK.education, das Jugendprogramm des Internationalen Dokumentarfilmfestival und das M80 Jugendmagazin über den Verein centideo e.V., Förderverein für Jugendprojekte in München und Oberbayern sowie die Münchner Stadtbibliothek Am Gasteig. Wir danken allen Beteiligten für ihren Einsatz und die wertvolle Zusammenarbeit!

m80 ist eine Informationsplattform von Schüler.innen für Schüler.innen im Alter von 13 bis 20 Jahren. Im Rahmen der Plattform veröffentlichen hier Jugendliche jedes Quartal eine professionelle Zeitung, das M80 - DAS JUGENDMAGAZIN. Es liegt mit einer Auflage von 35.000 Exemplaren in Schulen aller Schulformen, in Jugendeinrichtungen, in Stadtbibliotheken, Fahrschulen sowie an Kulturorten aus, eben dort, wo Jugendliche sich aufhalten.

 

dokfest-muenchen.de/Archiv | DOKU

siehe auch:
dokfest-muenchen.de/Sections |  Wettbewerbe und Reihen
dokfest-muenchen.de/Filmschulfestival

Document Actions