Personal tools
You are here: o studio 110 110 OUT icon | Ku

You have to loose yourself. You have to find yourself. You have to loose yourself. 

anonymous

Das Beste der Musik steht nicht in den Noten. 

Gustav Mahler

Die einzige Konstante im Universum ist die Veränderung.

Heraklit von Ephesus

Jeder Plan ist die Grundlage einer nächsten Änderung. 

Martin Riedl

Was es alles gibt, was ich nicht brauche. 

Aristoteles

creativity is subtraction.

Austin Kleon

Bewusstsein beginnt mit Wahrnehmung.

°

Wenn man nur einen Hammer hat, sieht jedes Problem wie ein Nagel aus. 

anonym

When you need a function, just declare it.

Anonymous

Auch der weiteste Weg beginnt mit einem ersten Schritt.

Konfuzius

Die Kopie oder Adaption ist die Höchste Form der Ehrung.

Luehrsen, Hendrik

Der Tod ist eine Lebensaufgabe.

Hildegard Willmann

Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muss sich vorwärtsbewegen, um das Gleichgewicht zu halten.

Einstein, Albert

Du musst selbst wissen, wo du hinwillst und auf welchem Weg du am besten dorthin kommst. Nur du kennst den Weg.

Comaneci, Nadia

Art is eternal, but life is short. 

Evelyn de Morgan

Wer nichts mehr spürt, ist ein toter Mann. 

Hermann Enzenhofer

Perlen holt aus tiefer Flut nur ein gottvertrauter Mut. 

Ida Bachmeier

Was sich auf die Wirklichkeit bezieht, ist nicht sicher, und was sicher ist, ist nicht wirklich.

Albert Einstein

Ego ist eine Illusion.

Marco Asam

Zeit ist ein Vakuum. 

Christiane Schick

Nur Querköpfe ändern ihre Meinung nicht. 

Albert Einstein

Nichts kann existieren ohne Ordnung. Nichts kann entstehen ohne Chaos.

Albert Einstein

Ich habe keine Zeit, mich zu beeilen.

Strawinsky, Igor


Wir leben. Nur die Zeit stirbt.

n. Remarque, Erich Maria

 
 

Ku | Kunst

Informationen zu Besonderheiten des Faches Kunst, Unterrichtsziele, Tipps zum praktischen Arbeiten und Recherchieren, Informationen zur Art der Leistungserhebungen und Links zu Apps, Literatur, Festivals, künstlerischen Workshops und Wettbewerben. Das Fach Kunst spannt mit den vielfältigen Gattungen einen großen Fächerkanon auf, der von den traditionellen analogen Medien der Zeichnung, Grafik, Malerei über Objektkunst und Industriedesign hin zu den digitalen Medien verschiedenster Spielarten des einzelnen Bildes und zu den bewegten Bildern mit und ohne Audio reicht.

P-Seminar digital-analog "crossmedia" | Ausschreibung Dokumentation

P-Seminar digital-analog "crossmedia" | Ausschreibung Dokumentation

crossmedia ist ein Wettbewerb für bayerische Schüler, der in sieben unterschiedlichen Sparten ausgeschrieben ist. Ziel des Wettbewerbs ist es, Schüler auszuzeichnen, die mit digitalen Geräten - von Computer bis zu diverser Elektronik - gestalterisch besondere Kunstwerke erschaffen. Jeder Teilnehmer des Seminars hat die Aufgabe, in Einzelarbeit für eine der Sparten einen Wettbewerbsbeitrag anzufertigen und rechtzeitig beim Wettbewerb einzureichen (crossmedia-wettbewerb.de).

Read More…

P-Seminar 2020/22 digital-analog "crossmedia" | Ausschreibung

P-Seminar 2020/22 digital-analog "crossmedia" | Ausschreibung

crossmedia ist ein Wettbewerb für bayerische Schüler, der in sieben unterschiedlichen Sparten ausgeschrieben ist. Ziel des Wettbewerbs ist es, Schüler auszuzeichnen, die mit digitalen Geräten - von Computer bis zu diverser Elektronik - gestalterisch besondere Kunstwerke erschaffen. Jeder Teilnehmer des Seminars hat die Aufgabe, in Einzelarbeit für eine der Sparten einen Wettbewerbsbeitrag anzufertigen und rechtzeitig beim Wettbewerb einzureichen (crossmedia-wettbewerb.de).

Read More…

W-Seminar 2019/21 "Ästhetisches Forschen - mein künstlerisches [photo]BUCH"

W-Seminar 2019/21 "Ästhetisches Forschen - mein künstlerisches [photo]BUCH"

Strategien zur Reflexion und Bewältigung von Problemstellungen entwickeln zu können zählt zu den zentralen Schlüsselkompetenzen. Eine geeignete Methode im bildnerischen Bereich ist dafür das Portfolio, Skizzenbuch oder künstlerische [photo]Buch. “Mein künstlerisches [photo]BUCH” ist ein ganz persönliches Objekt in Form eines Buches, das wir uns zuallererst selbst herstellen und (ein-)binden.

Read More…

LMU - Didaktik der Kunsterziehung | S. G. Riedl. Blockseminar SoSe 19/20

LMU - Didaktik der Kunsterziehung | S. G. Riedl. Blockseminar SoSe 19/20

Aktuelle Informationen zum Seminar "Didaktik der Kunsterziehung" für Studenten der LMU für Lehramt Grundschule, Sonderpädagogik und Mittelschule finden sich hier.

Read More…

Siebdruck Workshop

Siebdruck Workshop

Der nächste Termin für einen Siebdruck-Workshop naht. Bringt am besten eure vorbereitend geschnittenen Backpapier-Schablonen mit.

Read More…

iconago - webApp art history + ReMix for future | iconago.org

education game for art history as responsive webApp + ReMix of art and study work as a vision for Future. A cooperation Projekt of typiconia, MakerLab Murnau e.V., Seitwerk GmbH, Staffelsee-Gymnasium Murnau, LMU München - Institut für Kunstgeschichte and Metropolitan Museum of Art. If you wish to join the project be welcome. We are looking for artists for indicatory demanding wayward ReMix art work.

Read More…

Siebdruck | Jour Fixe

Siebdruck | Jour Fixe

Eindruck - Ausdruck - Aufdruck. Siebdruck im MakerLab Murnau auf Textil, Keramik, Papier und Karton, z.B. Sonntag 16h - nach vorheriger Rücksprache unter studio (at) typiconia.com

Read More…

crossmedia-wettbewerb.de | Mitmachen und gewinnen!

crossmedia-wettbewerb.de | Mitmachen und gewinnen!

crossmedia ist der größte Kreativ-Wettbewerb für digitale Medien in Bayern. Teilnehmen können Schüler aller Alterstufen (Grundschule bis FOS/BOS). Die Preise werden an kreative Projekte vergeben, die mit Computer, Handy oder Elektronik realisiert werden. Einsendeschluss ist jährlich 1. Oktober. crossmedia ist ein digital-analoger Kreativ-Wettbewerb. Im Vordergrund steht die kreativ-gestalterische Wirkung und Leistung.

Read More…

Was ist Kunst?

Kunst, Bild, Abbild, Urbild, Sinnbild - was ist Kunst?

Read More…

filmtage-bayerischer-schulen.de | Einsendung bis Anfang August - Festival Mitte Oktober

filmtage-bayerischer-schulen.de | Einsendung bis Anfang August - Festival Mitte Oktober

Das älteste deutsche Schülerfilmfestival ist schon seit über 35 Jahren Treffpunkt der aktiven und kreativen Filmarbeit an den Schulen in Bayern. Jährlich werden 50 - 100 Filme eingereicht und von einer Jury beurteilt. Etwa 25 Filme kommen ins Hauptprogramm und können mit ein wenig Glück einen Förderpreis gewinnen. Weitere 25 Filme werden im Programmblock Horizonte präsentiert.

Read More…

Kunst 10

Grundwissen: 10.1 Lebensentwürfe Jugendlicher; Auseinandersetzung mit visuellen Medien und der Zeichensprache unterschiedlicher Jugendkulturen, d. h. Einblicke in den Zusammenhang zwischen Botschaft, Bildsprache und Wirkung (z.B. Analyse von Mimik und Gestik ... Outfits ... Musik, virtuellen Welten ...). Gestalten von z.B. Konzertplakaten, CD-Covers, Websites ... 10.2 Corporate Design: Kennenlernen von Identität stiftenden Erscheinungsbildern, z. B. in Banken, Parteien und Fernsehsendern; Gestalten: Scribbles für z. B. Homepage, Prospekt für eigene Schule ... 10.3 Denkmalschutz, Städtebau und Gestalten im öffentlichen Raum, z. B. Untersuchungen vor Ort; Gestalten: z. B. Zeichnungen, Collagen oder Modelle nach eigenen Ideen und Vorstellungen in Bezug zur eigenen Lebenswelt; 10.4 Ausgewählte Positionen der Kunst nach 1945: Erste Ansätze der Werkerschließung (Analyse und Interpretation); z. B. vom Abbilden zur Abstraktion; Erweiterung des Kunstbegriffs ...; Gestalten: z. B. Bildnerische Analyse von Kunstwerken; Montagen, Verfremdungen, malerische Auflösungen, Landart-Projekte ... Allgemeine Informationen und Ausblicke zum Kunstunterricht in der Oberstufe als Entscheidungshilfe für die Wahl zwischen Kunst und Musik

Read More…

Kunst 12-2

Wahrnehmen: Begreifen alltagsästhetischer Phänomene und Kunstwerke als Teile komplexer Kommunikationsprozesse in der Gesellschaft, v. a. im 20. und 21. Jahrhundert. Gestalten: Entwicklung und Umsetzung eigener visueller Kommunikationsstrategien in Bild und Text (z. B. Plakat, Ausstellung, Aufführung ...) ggf. als Gruppenarbeit und in Teilen evtl. auch computergestützt.

Read More…

Kunst 12-1

Wahrnehmen: Analyse verschiedener Tendenzen in Architektur und Städtebau von 1850 bis heute; Gestalten: Entwickeln von Raumvorstellungen und –konzepten in Zeichnung, Malerei, Fotografie und Modellbau

Read More…

Kunst 11-2

Kunstgeschichte: die Entwicklung des Objektes und der „Nullpunkt“ in der Kunst: Ready-made und schwarzes Quadrat; praktisches Gestalten: Collage, Assemblage oder Bau eines Objektes Design: Unterschied von Kunst- und Designobjekt, Designanalyse, Gegensatz von funktionalem und künstlerischem Design; Entwurf, Planung und Bau eines Designobjektes

Read More…

Kunst 11-1

Anatomie, Zeichnen von menschlichen Proportionen und deren Verzerrung, dreidimensionales Gestalten; Kunstgeschichte: Körperdarstellungen (exemplarisch) von der Antike bis heute, Schwerpunkt auf klassischer Moderne und die Entwicklung der Abstraktion bis hin zu zeitgenössischen künstlerischen Ansätzen; Werkanalyse von zweidimensionalen und dreidimensionalen Werken.

Read More…

Kunst 09

Grundwissen: Proportionen des menschlichen Körpers/ Entwürfe für Mode; Geschichte und Grundtechniken der Photographie; Werbung; Architektur und Design unter dem Aspekt der Benutzung; exemplarisches Besprechen von Positionen und Strömungen der Kunstgeschichte des 20. Jahrhunderts: Jugendstil, Expressionismus, Kubismus, Abstraktion und Konkretion, Surrealismus

Read More…

Kunst 08

Grundwissen: 1. Imagebildung: Selbstdarstellungen, Selbstinszenierungen. Darstellung des menschlichen Körpers (Proportionen, Körpersprache, Posen, Attribute, Arrangements), 2. Kommunikation und Medien: Layout (Text, Bild), Werkanalyse (Plakat, Cover), Überblick über die verschiedenen Drucktechniken, 3. Architektur und Design: (Raum/) Innenraum, 4. Kunstgeschichte: Klassizismus, Romantik, Biedermeier, Realismus, Impressionismus, Post-Impressionismus/ Wegbereiter der Moderne.

Read More…

Kunst 06

Grundwissen: Zeichnung: 3D-Zeichnung aus Grundformen (Kugel, Kegel, Zylinder und Würfel), Parallelperspektive; 
Malerei: 3D-Malerei einfacher Grundformen/Farbschattierungen; Farbenlehre: Farbkontraste, Farbmodelle, Farbmischreihen; Bildbeschreibung; Typographie: Geschichte der Schrift, verschiedene Schrifttypen; Keramik: Aufbautechniken; Kunstgeschichte: Grundzüge griechischer und römischer Kunst;

Read More…

Kunst 07

Grundwissen: Zeichnung: Zentralperspektive mit 1-3 Fluchtpunkten; Malerei: Optik, 3-D-Malerei, Farbperspektive; Drucktechnik: ein- bzw. zweifarbiger Linoldruck , Überblick über die Drucktechniken; 
Kunstgeschichte: Romanik, Gotik, Renaissance, Barock; Erzählen und Ausdruck: Bildgeschichten ... Einheit von Ort, Zeit und Handlung (z.B. Comic, Animation, Foto/Film ...); Informationen/Nachrichten; Recherche, Analyse und Gestaltung (Einladung, Bildbericht, Kalender, Website ...);

Read More…

Kunst 05

Grundwissen: Kennenlernen verschiedener Materialien (z. B. drei versch. Bleistifte und/oder Feder und Tusche --> Grafik; z. B. Farbpigmente --> Malerei; z. B. Ton oder Holz --> Plastik); Bildbeschreibung; Bildraum und Bildausschnitt / vgl. Einstellungsgrößen Photographie; 
Farbenlehre: Kennenlernen von Farbpigmenten, Farbmischungen, deckendem oder lasierenden Farbauftrag und Farbkontrasten; Farbmodell "Farbenblume", additive und subtraktive Farbmischung; Figurenbau und Darstellendes Spiel bzw. Kommunikation (evtl. fächerübergreifend mit Deutsch und Musik); Kunstgeschichte: Vor- und Frühgeschichte;

Read More…

Document Actions