Personal tools
You are here: o studio 110 110 ARC Ep Coll

You have to loose yourself. You have to find yourself. You have to loose yourself. 

anonymous

Das Beste der Musik steht nicht in den Noten. 

Gustav Mahler

Die einzige Konstante im Universum ist die Veränderung.

Heraklit von Ephesus

Jeder Plan ist die Grundlage einer nächsten Änderung. 

Martin Riedl

Was es alles gibt, was ich nicht brauche. 

Aristoteles

creativity is subtraction.

Austin Kleon

Bewusstsein beginnt mit Wahrnehmung.

°

Wenn man nur einen Hammer hat, sieht jedes Problem wie ein Nagel aus. 

anonym

When you need a function, just declare it.

Anonymous

Auch der weiteste Weg beginnt mit einem ersten Schritt.

Konfuzius

Die Kopie oder Adaption ist die Höchste Form der Ehrung.

Luehrsen, Hendrik

Der Tod ist eine Lebensaufgabe.

Hildegard Willmann

Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muss sich vorwärtsbewegen, um das Gleichgewicht zu halten.

Einstein, Albert

Du musst selbst wissen, wo du hinwillst und auf welchem Weg du am besten dorthin kommst. Nur du kennst den Weg.

Comaneci, Nadia

Art is eternal, but life is short. 

Evelyn de Morgan

Wer nichts mehr spürt, ist ein toter Mann. 

Hermann Enzenhofer

Perlen holt aus tiefer Flut nur ein gottvertrauter Mut. 

Ida Bachmeier

Was sich auf die Wirklichkeit bezieht, ist nicht sicher, und was sicher ist, ist nicht wirklich.

Albert Einstein

Ego ist eine Illusion.

Marco Asam

Zeit ist ein Vakuum. 

Christiane Schick

Nur Querköpfe ändern ihre Meinung nicht. 

Albert Einstein

Nichts kann existieren ohne Ordnung. Nichts kann entstehen ohne Chaos.

Albert Einstein

Ich habe keine Zeit, mich zu beeilen.

Strawinsky, Igor


Wir leben. Nur die Zeit stirbt.

n. Remarque, Erich Maria

 
 

Ep Coll

No albums or photos uploaded yet.

Gotik
Göttliches Licht im irdischen Raum. ca. 1190-1400
Frührenaissance
Morgendämmerung der Neuzeit. ca. 1400 - 1490
Renaissance
Entdeckungen der Welt und des Menschen. ca. 1490 - 1600
Manierismus
Künstlichkeit statt Natürlichkeit. ca. 1510 - 1590
Barock
Leben in Bewegung. ca. 1590 - 1720
Rokoko
Luxus des Leichten. ca. 1730 - 1760
Klassizismus
Dem Wahren, Schönen, Guten. ca. 1770 - 1830
Romantik
„Schläft ein Lied in allen Dingen“ (Joseph v. Eichendorff). ca. 1780 - 1830
Biedermeier
Trautes Heim – Glück allein. ca. 1815 - 1848
Realismus
Wirklichkeit als Programm. ab ca. 1840
Impressionismus
Faszination des Augenblicks. ab ca. 1870
Document Actions